Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung 14 Apr 2022

Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung „Tränchen Trocknen“ überrascht tausende Kinder mit Ostergeschenken

  • Über 1.000 kleine Patienten aus ganz Europa freuen sich über Osterüberraschungen
  • Allein in München stattet der Osterhase Kindern sieben verschiedener Kliniken und Einrichtungen einen Besuch ab und verteilt Geschenke an die Kleinen
  • Zusätzlich gibt es Ostergeschenke für 1.300 ukrainische Flüchtlingskinder
  • Regine Sixt, Vorstandsvorsitzende der Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung: „Mir war es dieses Jahr nicht nur eine Herzensangelegenheit, wieder Kinder in Krankenhäusern und sozialen Einrichtungen zu Ostern zu überraschen, sondern vor allem auch, ukrainischen Flüchtlingskindern ein wenig Ablenkung und Freude zu schenken.“

München, 14. April 2022 – Auch in diesem Jahr hat die Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung TRÄNCHEN TROCKNEN ihre traditionellen „Osterbesuche“ fortgeführt und wieder Kindern in ganz Europa Osterfreuden beschert. Beschenkt wurden Kinder, die sich aktuell in Kliniken oder sozialen Einrichtungen befinden. Aber auch ukrainische Flüchtlingskinder in Erstaufnahmelagern bekamen in dieser schweren Zeit eine kleine Osterfreude überbracht.

Über 1.000 Kinder in Deutschland, Österreich, den Niederlanden, Frankreich, Großbritannien, Italien, Spanien und den USA werden dieses Jahr insgesamt in der Osterzeit vom Osterhasen beschenkt. Am 14. April verteilen SIXT MitarbeiterInnen im Namen der Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung TRÄNCHEN TROCKNEN in mehreren Münchner Einrichtungen und Kliniken Osterüberraschungen an die kleinen Schützlinge – selbstverständlich Corona- konform. Mit dabei sind die Kinderklinik und Kinderpoliklinik im Dr. von Haunerschen Kinderspital, das Ronald McDonald Haus am Herzzentrum, das Deutsche Herzzentrum München, das Klinikum Großhadern, das Ronald McDonald Haus Großhadern, die Kinderklinik Schwabing und die Kinderklinik Harlaching. Gefüllt sind die Osternester mit süßen Leckereien und Kuscheltieren.

Zusätzlich freuen dürfen sich 1.300 ukrainische Flüchtlingskinder, die in Erstaufnahmelagern in deutschen Städten wie Berlin oder Rostock untergebracht sind, denn auch sie erhalten Osterkörbe mit Geschenken.

Über die Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung „Tränchen Trocknen“
Die Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung „Tränchen Trocknen“ entwickelt und realisiert weltweit Hilfsprojekte in den vier Bereichen Bildung, Gesundheit, Fürsorge und Nothilfe für Kinder. Die Stiftung wurde vor 20 Jahren von Regine Sixt als Regine Sixt Kinderhilfe e.V. in Pullach, Deutschland gegründet. 2011 erfolgte die Umwandlung in eine gemeinnützige Stiftung bürgerlichen Rechts. Heute ist die Stiftung das offizielle Corporate-Social-Responsibility-Programm der SIXT SE und ein fester Bestandteil der SIXT Unternehmenskultur. In tatkräftiger Zusammenarbeit mit den SIXT Corporate- und Franchise-Ländern konnte die Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung in den letzten Jahren bereits über 210 Projekte in mehr als 55 Ländern weltweit unterstützen.

Weitere Informationen: www.drying-little-tears.org

Zurück zum Newsroom