SIXT rent 02 Sep 2020

SIXT bietet METRO-Kunden in Österreich flexible Mobilitätslösungen

  • Mietwagen vom PKW bis zum Transporter zu vergünstigten Konditionen bereits ab 32 Euro bzw. 60 Euro pro Tag
  • Moderne Fahrzeuge, führende Marken, optimal ausgestattet
  • Angebot gilt an 26 SIXT-Standorten in Österreich


Pullach, 02. September 2020
 – METRO-Kunden in Österreich können ab sofort zu vergünstigten Konditionen auf die moderne Mietwagenflotte von SIXT zugreifen. Das Angebot gilt an 26 Standorten österreichweit. Bereits ab
32,16 Euro (exkl. MwSt.) lässt sich ein PKW für den gesamten Tag buchen. Für Großeinkäufe sind zudem Miet-Transporter schon ab 60,40 Euro (exkl. MwSt.) pro Tag verfügbar. METRO-Kunden profitieren insbesondere von der großen Auswahl, die SIXT in Österreich bietet. Das Angebot reicht vom Kleinwagen über einen Kombi bis hin zum Transporter oder LKW.

Sämtliche Modelle von SIXT sind tages-, wochen- und monatsweise buchbar. Die Fahrzeuge sind nicht älter als 6 Monate und stammen zu mehr als zwei Drittel aus der Premiumflotte von SIXT mit führenden Markenherstellern wie BMW, Audi, VW oder Mercedes-Benz. Der Kundenservice von SIXT rundet das Angebot ab. Zudem können Mietwagen jederzeit kostenfrei storniert und umgebucht werden.

Weitere Informationen zum Angebot finden sich auf www.metro.at/Sixt.

 

Über METRO

METRO Cash & Carry betreibt in Österreich 12 Großmärkte auf einer Gesamtverkaufsfläche von rund 140.000 m2, beschäftigt ca. 2.000 Vollzeitarbeitskräfte, davon mehr als 100 Lehrlinge. Eine große Auswahl ist für METRO ein wichtiger Aspekt, ca. 48.000 Artikel aus dem Food- und Nonfood-Bereich sind gelistet, davon seit 2019 mehr als 2.000 regionale Produkte. Seit 2017 setzt das Unternehmen auf Elektromobilität in der Zustellung und beliefert Gastronomiekunden im Großraum Wien, Linz, Graz und Salzburg mit eVans

– dem METRO Express. Mehr als 500.000 Kunden vertrauen seit über 45 Jahren auf das Sortiment und die Leistungen des Unternehmens. Sitz der Österreich-Zentrale und der Geschäftsführung ist in Wien-Vösendorf, wo 1971 nicht nur der erste METRO-Großmarkt Österreichs, sondern auch der erste außerhalb von Deutschland eröffnet wurde. Das Unternehmen ist als Leitbetrieb zertifiziert, da sich METRO zu nachhaltigem Unternehmenserfolg, Innovation und gesellschaftlicher Verantwortung bekennt. Weltweit ist METRO in 34 Ländern aktiv, hat 678 Standorte und beschäftigt mehr als 100.000 Mitarbeiter, die rund 16 Millionen Kunden betreuen. Im Geschäftsjahr 2018/19 erwirtschaftete METRO einen Umsatz von 27,1 Mrd. €. www.metro.at

 

Weitere Informationen:

METRO Österreich GmbH
Alexa Kazda-Klabouch, MSc
Corporate Communications & Public Policy
Tel: +43 – (0) 664 8124093
Mail: [email protected]

 

Sixt SE
Stefanie Seidlitz
SIXT Central Press Office
Tel.: +49 (0) 89 / 7 44 44 – 6700
E-Mail: [email protected]

Über SIXT
Die Sixt SE mit Sitz in Pullach bei München ist einer der international führenden Anbieter hochwertiger Mobilitätsdienstleistungen. Mit den Produkten SIXT rent, SIXT share, SIXT ride und SIXT+ auf der Mobilitätsplattform ONE bietet das Unternehmen ein einzigartiges, integriertes Angebot von Premium-Mobilität in den Bereichen Auto- und Nutzfahrzeugvermietung, Carsharing, Fahrdienste und Auto Abos. Die Produkte können über die SIXT App gebucht werden, die zudem die Services von namhaften Mobilitätspartnern integriert. SIXT ist in über 100 Ländern weltweit präsent. Das Unternehmen steht für konsequente Kundenorientierung, eine gelebte Innovationskultur mit starker Technologiekompetenz, einen hohen Anteil an Premiumfahrzeugen in der Flotte und ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis. Im Jahr 2021 erreichte der SIXT-Konzern nach vorläufigen Zahlen signifikante Marktanteilsgewinne sowie ein neues Rekordergebnis, welches sich auf einen Umsatz von 2,28 Mrd. Euro und einen Konzerngewinn vor Steuern von 442,2 Mio. Euro beläuft – trotz der seit 2020 anhaltenden COVID-19 Pandemie. In der Dekade zuvor, von 2009 bis 2019, verdoppelte der SIXT-Konzern seinen Umsatz. Die Sixt SE ist seit 1986 an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (WKN Stammaktien: 723132, WKN Vorzugsaktien: 723133).

Zurück zum Newsroom