Finanzen 23 Jan 2024

SIXT auf Wachstumskurs: Erstmals geratete Benchmark-Anleihe mit einem Volumen von 500 Mio. Euro und attraktiven Konditionen (3,75% Kupon) begeben

  • Großes Investoreninteresse: Orderbuch von über 2,4 Mrd. Euro, was einer mehr als vierfachen Überzeichnung in der Spitze entspricht
  • Deutlich verbesserte Konditionen: Erste geratete 500-Millionen-Euro-Benchmark-Anleihe mit einer Laufzeit von fünf Jahren und einem Kupon von 3,75% (im Vergleich zu 5,125% bei der nicht gerateten Transaktion im Juni 2023)
  • Dr. Franz Weinberger, Leiter des Bereichs Corporate Finance: „Nach sehr erfolgreichen Begebungen von Schuldscheindarlehen sowie Anleiheemissionen ohne Rating ist diese neue Benchmark-Anleihe mit einem BBB Rating von S&P ein großer Erfolg für unser Unternehmen am Kapitalmarkt und ein Meilenstein für weitere Folgetransaktionen in der Zukunft.“

Pullach, 23. Januar 2024 – Nach der kürzlich erfolgten Bekanntgabe des langfristigen BBB Ratings durch S&P Global Ratings hat die Sixt SE ihre erste Benchmark-Anleihe (ISIN: DE000A3827R4/WKN: A3827R) mit einem Volumen von 500 Mio. Euro erfolgreich platziert. Das Interesse der Investoren war sehr groß, und das Orderbuch entwickelte sich eindrucksvoll auf 2,4 Mrd. Euro, was in der Spitze eine mehr als vierfache Überzeichnung bedeutet. Das sehr starke Interesse sowie das granulare Orderbuch zeigen einmal mehr das hohe Vertrauen des Kapitalmarkts in die operative und finanzielle Stärke des SIXT Konzerns.

Die neue Anleihe hat eine Laufzeit von fünf Jahren und ist mit einem Zinskupon von 3,75% ausgestattet, deutlich niedriger als die nicht geratete Transaktion mit einer Laufzeit von vier Jahren und vier Monaten im Jahr 2023, die mit einem Kupon von 5,125% begeben wurde. Aufgrund der Stückelung des Nennbetrags in 1.000 Euro können auch Privatanleger die Anleihe erwerben. Der Erlös wird zur Refinanzierung eines Großteils der Fälligkeiten im Jahr 2024 verwendet und stärkt gleichzeitig die Basis für eine Fortsetzung der Wachstumsstrategie von SIXT – nach einem Umsatzanstieg von 18,4% in den ersten neun Monaten 2023.

Die Emission wurde von den Joint Lead Managern BNP Paribas, Commerzbank, Deutsche Bank und UniCredit durchgeführt.

Dr. Franz Weinberger, Leiter des Bereichs Corporate Finance der Sixt SE: „Nach sehr erfolgreichen Begebungen von Schuldscheindarlehen sowie Anleiheemissionen ohne Rating ist diese neue Benchmark-Anleihe mit einem BBB Rating von S&P ein großer Erfolg für unser Unternehmen am Kapitalmarkt und ein Meilenstein für weitere Folgetransaktionen in der Zukunft. Das sehr starke Interesse der Investoren und das granulare Orderbuch ermöglichten eine Straffung um 32 Basispunkte und einen Kupon von 3,75%. Ein großer Erfolg für SIXT bei ihrer ersten gerateten Benchmark-Anleihe.“

About SIXT

Die Sixt SE mit Sitz in Pullach bei München ist einer der international führenden Anbieter hochwertiger Mobilitätsdienstleistungen. Mit den Produkten SIXT rent, SIXT share, SIXT ride und SIXT+ auf der Mobilitätsplattform ONE bietet das Unternehmen ein einzigartiges, integriertes Angebot von Premium-Mobilität in den Bereichen Auto- und Nutzfahrzeugvermietung, Carsharing, Fahrdienste und Auto Abos. Die Produkte können über die SIXT App gebucht werden, die zudem die Services von namhaften Mobilitätspartnern integriert. SIXT ist in mehr als 100 Ländern weltweit präsent. Das Unternehmen steht für konsequente Kundenorientierung, eine gelebte Innovationskultur mit starker Technologiekompetenz, einen hohen Anteil an Premiumfahrzeugen in der Flotte und ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis. Im Jahr 2023 erreichte der Sixt-Konzern einen Konzerngewinn vor Steuern von 464,3 Mio. Euro und erneut eine deutliche Steigerung des Konzernumsatzes auf 3,62 Mrd. Euro. Die Sixt SE ist seit 1986 an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (WKN Stammaktien: 723132, WKN Vorzugsaktien: 723133).

Zurück zum Newsroom