Unternehmen 12 Nov 2020

SIXT gewinnt den erfahrenen Reise- und Mobilitätsmanager Thomas C. Kennedy als President und Chief Financial Officer SIXT USA und bekräftigt damit sein Engagement im und seine Investitionen in den US-amerikanischen Markt

  • Als langjähriger CFO von Hertz, der Hilton-Hotelgruppe und von Vanguard Car Rental bringt Tom Kennedy einzigartige Branchen- und Marktkenntnis mit
  • Mit der Personalie läutet SIXT die nächste Stufe seiner Internationalisierungs- und Wachstumsstrategie ein
  • Alexander Sixt: „Wir freuen uns sehr, dass wir mit Tom Kennedy einen hochgradig versierten Branchen- und Marktkenner für SIXT in den USA gewinnen konnten. Er ist im amerikanischen Markt bestens vernetzt und bringt die Expertise mit, die SIXT in den USA für das nächste Wachstumslevel braucht.“

 

Pullach, 12. November 2020 – Der internationale Mobilitätsdienstleister SIXT gewinnt den renommierten und erfahrenen Reise- und Mobilitätsmanager Thomas C. Kennedy als President und Chief Financial Officer (CFO) für SIXT in den USA. Mit fast 30 Jahren Erfahrung ist Kennedy ein im amerikanischen Reise- und Mobilitätsmarkt ausgewiesener Experte, der in seinen vorherigen Positionen als CFO für Hertz Global Holdings, für die globale Hotelkette Hilton sowie für Vanguard Car Rental (Alamo Rent-a-Car and National Car Rental) zentrale Wachstums- und Turnaround-Initiativen verantwortete. Mit dieser Personalie läutet SIXT die nächste Stufe seiner Internationalisierungs- und Wachstumsstrategie ein.

SIXT ist 2011 in den US-Markt eingestiegen und konnte sich zuletzt zum drittgrößten Autovermieter an der West- und Ostküste entwickeln. Im Ergebnis ist SIXT aktuell mit erstmals 100 Standorten auf dem größten Autovermietmarkt der Welt mit einem Marktvolumen von mehr als 32 Mrd. US-Dollar präsent. Erst in diesem Jahr hat SIXT seine Expansionsstrategie mit dem Kauf von 10 strategisch wichtigen Flughafenstationen und dem Launch des Auto-Abos SIXT+ trotz der Corona-Pandemie weiter ausgebaut und die Weichen für weiteres Wachstum nach der Krise gestellt.

Über SIXT
Die Sixt SE mit Sitz in Pullach bei München ist einer der international führenden Anbieter hochwertiger Mobilitätsdienstleistungen. Mit den Produkten SIXT rent, SIXT share, SIXT ride und SIXT+ auf der Mobilitätsplattform ONE bietet das Unternehmen ein einzigartiges, integriertes Angebot von Premium-Mobilität in den Bereichen Auto- und Nutzfahrzeugvermietung, Carsharing, Fahrdienste und Auto Abos. Die Produkte können über die SIXT App gebucht werden, die zudem die Services von namhaften Mobilitätspartnern integriert. SIXT ist in über 100 Ländern weltweit präsent. Das Unternehmen steht für konsequente Kundenorientierung, eine gelebte Innovationskultur mit starker Technologiekompetenz, einen hohen Anteil an Premiumfahrzeugen in der Flotte und ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis. Im Jahr 2021 erreichte der SIXT-Konzern nach vorläufigen Zahlen signifikante Marktanteilsgewinne sowie ein neues Rekordergebnis, welches sich auf einen Umsatz von 2,28 Mrd. Euro und einen Konzerngewinn vor Steuern von 442,2 Mio. Euro beläuft – trotz der seit 2020 anhaltenden COVID-19 Pandemie. In der Dekade zuvor, von 2009 bis 2019, verdoppelte der SIXT-Konzern seinen Umsatz. Die Sixt SE ist seit 1986 an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (WKN Stammaktien: 723132, WKN Vorzugsaktien: 723133).

Zurück zum Newsroom