SIXT share 06 Nov 2019

Grenzenlos günstig und flexibel: Jetzt bei SIXT share mit 100 Begrüßungsminuten Neukundenbonus durchstarten

  • SIXT share mit neuer Aktion zum Mauerfall Jubiläum: Neukunden erhalten 100 Begrüßungsminuten auf die erste Fahrt – das entspricht einem Neukundenbonus von 30 Euro
  • Mit SIXT share sind Kunden grenzenlos günstig ab 9 Cent und im Auto ihrer Wahl unterwegs – wie lange und wo immer sie möchten
  • Flexible Rückgabe der Fahrzeuge in Berlin, Hamburg und München sowie an allen SIXT Stationen möglich

Pullach, 06. November 2019 – Vor 30 Jahren öffneten sich die innerdeutschen Grenzübergänge – Deutschland war wieder vereint und grenzenloses Reisen endlich wieder möglich. Dieses Jubiläum feiert SIXT mit einer neuen Aktion seines Carsharing-Dienstes SIXT share zu grenzenlos günstigen Preisen: Neukunden erhalten einmalig 100 Begrüßungsminuten, die sie für ihre erste SIXT share Fahrt einlösen können. Das entspricht einem Neukundenbonus von 30 Euro. Die Aktion ist gültig für alle Neukundenregistrierungen im Zeitraum vom 5. bis 12. November 2019. Beworben wird das Aktionsangebot unter dem Motto „Sharepoint Charlie“ mit einer SIXT-typisch humorvollen Kampagne.

Grenzenlos günstig und flexibel mit SIXT share
Mit SIXT share erhalten die Kunden Zugriff auf eine Vielzahl von Fahrzeugen und Modellen, vom VW Golf über den MINI Cooper oder BMW X1 bis zum elektrisch betriebenen Renault ZOE. Wer ein bisschen mehr Platz benötigt, kann über SIXT share auch Transporter mieten. Die Kunden entscheiden frei, ob sie ihr Fahrzeug für wenige Minuten oder bis zu 27 Tage mieten und fahren dabei immer zum günstigsten verfügbaren Tarif: Übersteigt der Minutenpreis für den gefahrenen Zeitraum den aktuellen Tagespreis, zahlen Kunden automatisch den günstigeren Tagespreis. Die Fahrzeugrückgabe ist ebenfalls flexibel in allen Geschäftsgebieten von SIXT share sowie an allen SIXT Stationen möglich. Gestartet wurde SIXT share Anfang des Jahres in Berlin, Hamburg und München folgten wenig später. SIXT share soll zukünftig auf weitere Geschäftsgebiete im In- und Ausland ausgeweitet werden.

Alles in einer App der SIXT App
Zugang zu SIXT share erhalten Kunden über die SIXT App, in der SIXT seine Produkte SIXT rent, SIXT share und SIXT ride integriert. Mit SIXT rent wird die SIXT App zum digitalen Counter. Kunden können ihr Fahrzeug schon heute an Top Flughäfen in Deutschland und Europa bis 30 Minuten vor Mietbeginn in der App auswählen, ohne Umweg über den Counter zum Parkplatz gehen und es dort direkt über die SIXT App öffnen. Mit SIXT ride können sich Kunden in 250 Großstädten in Europa und den USA in unter 10 Minuten abholen lassen und im Voraus Transfers in über 60 Ländern und 500 Städten buchen. Zusätzlich integriert die App auch Services von Partnern, ohne dass Kunden die App verlassen müssen. So schmiedet SIXT eine strategische Allianz für Mobilität und bietet seinen Kunden eine echte Alternative zum eigenen Auto.

Mehr Informationen zu SIXT share finden Sie hier: https://www.sixt.de/share/

Über SIXT
Die Sixt SE mit Sitz in Pullach bei München ist einer der international führenden Anbieter hochwertiger Mobilitätsdienstleistungen. Mit den Produkten SIXT rent, SIXT share, SIXT ride und SIXT+ auf der Mobilitätsplattform ONE bietet das Unternehmen ein einzigartiges, integriertes Angebot von Premium-Mobilität in den Bereichen Auto- und Nutzfahrzeugvermietung, Carsharing, Fahrdienste und Auto Abos. Die Produkte können über die SIXT App gebucht werden, die zudem die Services von namhaften Mobilitätspartnern integriert. SIXT ist in über 100 Ländern weltweit präsent. Das Unternehmen steht für konsequente Kundenorientierung, eine gelebte Innovationskultur mit starker Technologiekompetenz, einen hohen Anteil an Premiumfahrzeugen in der Flotte und ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis. Im Jahr 2021 erreichte der SIXT-Konzern nach vorläufigen Zahlen signifikante Marktanteilsgewinne sowie ein neues Rekordergebnis, welches sich auf einen Umsatz von 2,28 Mrd. Euro und einen Konzerngewinn vor Steuern von 442,2 Mio. Euro beläuft – trotz der seit 2020 anhaltenden COVID-19 Pandemie. In der Dekade zuvor, von 2009 bis 2019, verdoppelte der SIXT-Konzern seinen Umsatz. Die Sixt SE ist seit 1986 an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (WKN Stammaktien: 723132, WKN Vorzugsaktien: 723133).

Zurück zum Newsroom