Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung 23 Sep 2019

Ein internationaler Frauentreff der besonderen Art mit Herz und Verstand: Regine Sixt begrüßt über 1.200 Powerfrauen zur ihrer traditionellen Damenwiesn auf dem Münchner Oktoberfest

  • Ein großartiges Ambiente mit bayerischem Flair, einzigartig in dieser Welt, und spannender Erfahrungsaustausch im Schützen-Festzelt am Fuße der Bavaria
  • Zum Wohle von Kindern und Jugendlichen weltweit: Spendensammlung zugunsten der Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung „Tränchen Trocknen“
  • Bayerische Gemütlichkeit: Alle Damen kamen in Dirndl und Tracht

München, 23. September 2019 – Über 1.200 handverlesene Powerfrauen aus Kultur, Wirtschaft, Politik, Medizin, Medienindustrie, dem diplomatischen Corps und weltweit tätigen Kinderhilfsorganisationen folgten heute der Einladung von Regine Sixt zur diesjährigen Damenwiesn. „Es erfüllt mich mit unglaublichem Stolz, heute mit Freundinnen und Geschäftspartnerinnen aus aller Welt gemeinsam feiern und Gutes für hilfsbedürftige Kinder aus allen Kulturen und Religionen tun zu können“, sagte Regine Sixt, die alle Damen am Eingang des Schützen-Festzelts persönlich begrüßte.

Die Damenwiesn ist ein Höhepunkt auf dem Münchner Oktoberfest. Auch in diesem Jahr stand die Einladung wieder unter dem Banner der Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung „Tränchen Trocknen“. Diese fördert seit vielen Jahren weltweit Hilfsprojekte für Kinder in Not. Entsprechend ließen es sich die Damen nicht nehmen, mit ihrer Spende einen Beitrag zur Verbesserung der Lebensumstände von Kindern und Jugendlichen weltweit zu leisten.

„Regines Damenwiesn“ ist seit jeher bekannt für die herzliche Gastfreundschaft von Regine Sixt. Die Veranstaltung im Schützen-Festzelt am Fuße der Bavaria bietet bei einem gemütlichen Mittagessen Raum für fröhliches Netzwerken und einen spannenden Erfahrungsaustausch unter engagierten Top-Frauen aus allen gesellschaftlichen Bereichen. Nicht zuletzt deswegen zählt die Veranstaltung mit ihrer über 20-jährigen Geschichte zu einem der größten, bekanntesten und beliebtesten Frauennetzwerke weltweit.

Regine Sixt verantwortet das internationale Marketing von SIXT. Gemeinsam mit ihrem Mann Erich Sixt, der das Unternehmen in dritter Generation leitet, hat sie SIXT zur heutigen Größe aufgebaut. Seit 2015 sind auch die beiden Söhne im Vorstand der SIXT SE tätig: Alexander verantwortet die Strategie, IT und Produktentwicklung, Konstantin leitet den globalen Vertrieb. Mit seinen Produkten Autovermietung, Carsharing und Fahrdienstleistungen ist SIXT heute einer der führenden internationalen Mobilitätsdienstleister. Das Unternehmen ist an mehr als 2.100 Stationen in mehr als 110 Ländern präsent und bietet seinen 20 Millionen Kunden eine weltweit mehr als 270.000 Fahrzeuge umfassende Premiumflotte. Neben ihrer Unternehmenstätigkeit fungiert Regine Sixt als Senatorin des Bundesverbandes der mittelständischen Wirtschaft und ist als Honorargeneralkonsulin von Barbados in Deutschland Mitglied des diplomatischen Corps.

Wichtige Hilfe für Kinder
Als Gründerin und Vorstandsvorsitzende der Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung bittet Regine Sixt traditionell am ersten Wiesn-Montag um freiwillige Spenden für Kinder in Not. Ihre Stiftung „Tränchen Trocknen“ setzt sich weltweit für die Verbesserung der Gesundheitsbedingungen und Lebensumstände von Kindern und Jugendlichen ein. Ihr Ziel ist es, in möglichst allen Ländern, in denen SIXT tätig ist, Leuchtturm-Projekte der Hoffnung für Kinder und Jugendliche in Not umzusetzen. Tatkräftige Unterstützung erhält sie dabei von vielen der rund 7.500 SIXT Mitarbeiter, die sich rund um den Globus freiwillig und mit sehr viel Herzblut in den lokalen Stiftungsprojekten vor Ort engagieren und ihr Engagement für die Schwächsten der Gesellschaft als große Bereicherung ihres Lebens empfinden. Da die Stiftungskosten komplett von SIXT getragen werden, geht jeder Cent ohne Abzug von Verwaltungskosten direkt an die internationalen Hilfsprojekte.

In den vergangenen Jahren hat die Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung ihre Arbeit kontinuierlich ausgebaut und in mehr als 50 Ländern über 175 Hilfsprojekte in den Bereichen Bildung, Gesundheit, Fürsorge und Nothilfe realisiert. Allein seit Anfang dieses Jahres wurden mehr als 20 neue Hilfsprojekte auf der ganzen Welt unterstützt. Dazu zählen in den jeweiligen Bereichen unter anderem:

Bildung
Nairobi, Kenia: Chancen durch Bildung für Slumkinder: Bau einer Schule für Vorschulkinder in Zusammenarbeit mit der Help Alliance und der Anglican Church of Kenya.
Jerusalem, Israel: Bau eines Lernzentrums für Zweit- und Drittklässler in der Chemed Ganim Elementary School, Gemeinschaftsprojekt mit Sir Jonathan and Jack Lyons.

Fürsorge
Quatres-Bornes, Mauritius: Renovierung und Umbau im Waisenhaus Orphanage Crèche Coeur Immaculé de Marie sowie Anschaffung eines Spielecontainers für 30 Waisenkinder zwischen 0 und 5 Jahren.
Rabat, Marokko: Renovierung und Ausstattung des Life House, einer Unterkunft für Familien, deren Kinder sich zur Behandlung ihrer Krebserkrankung in der Klinik befinden.

Gesundheit
Bethlehem, Palästina: Ausstattung einer Frühgeborenenstation mit notwendigen Geräten in der Malteser Geburtsklinik „Zur Heiligen Familie“, die größte Einrichtung für Risikoschwangere in Palästina mit 5.000 Entbindungen pro Jahr.

Weitere Informationen zur Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung „Tränchen Trocknen“ gibt es im Internet unter http://www.regine-sixt-kinderhilfe.de sowie auf der Facebook-Seite unter https://www.facebook.com/reginesixtkinderhilfestiftung.

Über die Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung „Tränchen trocknen“:
Die Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung „Tränchen Trocknen“ setzt weltweit Hilfsprojekte für Kinder um und kooperiert dabei mit zahlreichen anderen Hilfsorganisationen, insbesondere dem Malteser-Orden. Dabei ist die Stiftung in den Bereichen Gesundheit, Fürsorge und Bildung tätig. Unterstützt werden u.a. Einrichtungen zur ganztägigen Betreuung von Kindern sowie schulische und berufsvorbereitende Ausbildungseinrichtungen. Das Engagement im Gesundheitsbereich betrifft die Unterstützung und den Ausbau medizinischer Einrichtungen, z.B. in Israel in Zusammenarbeit mit dem Hadassah Medical Center. Die generierten Spenden fließen projektbezogen dem guten Zweck zu. www.regine-sixt-kinderhilfe.de/

Weitere Informationen:

Sixt SE
Julia Hoffstaedter / Stefanie Seidlitz
Sixt Central Press Office
Tel.: +49 – (0)89 – 74444 6700
Mail: [email protected]

Über SIXT
Die Sixt SE mit Sitz in Pullach bei München ist einer der international führenden Anbieter hochwertiger Mobilitätsdienstleistungen. Mit den Produkten SIXT rent, SIXT share, SIXT ride und SIXT+ auf der Mobilitätsplattform ONE bietet das Unternehmen ein einzigartiges, integriertes Angebot von Premium-Mobilität in den Bereichen Auto- und Nutzfahrzeugvermietung, Carsharing, Fahrdienste und Auto Abos. Die Produkte können über die SIXT App gebucht werden, die zudem die Services von namhaften Mobilitätspartnern integriert. SIXT ist in über 100 Ländern weltweit präsent. Das Unternehmen steht für konsequente Kundenorientierung, eine gelebte Innovationskultur mit starker Technologiekompetenz, einen hohen Anteil an Premiumfahrzeugen in der Flotte und ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis. Im Jahr 2021 erreichte der SIXT-Konzern nach vorläufigen Zahlen signifikante Marktanteilsgewinne sowie ein neues Rekordergebnis, welches sich auf einen Umsatz von 2,28 Mrd. Euro und einen Konzerngewinn vor Steuern von 442,2 Mio. Euro beläuft – trotz der seit 2020 anhaltenden COVID-19 Pandemie. In der Dekade zuvor, von 2009 bis 2019, verdoppelte der SIXT-Konzern seinen Umsatz. Die Sixt SE ist seit 1986 an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (WKN Stammaktien: 723132, WKN Vorzugsaktien: 723133).

Zurück zum Newsroom