SIXT

 
Deutsch Englisch

News & Releases

SIXT expandiert in den Milliardenmarkt Kanada

  • SIXT treibt Internationalisierungs- und Wachstumsstrategie voran und eröffnet im kanadischen Markt eine eigene Gesellschaft
  • Globaler Mobilitätsdienstleister positioniert sich auch in Kanada als Premiumanbieter mit hochwertigem Service und Premiumflotte
  • Zum Start im Mai eröffnet SIXT Stationen in Vancouver und danach Toronto, den beiden umsatzstärksten Destinationen des Landes mit einem kombinierten potenziellen Marktvolumen von 400 Mio. Euro
  • Nico Gabriel, COO der Sixt SE: „Die Expansion nach Kanada ist im Zuge unserer Internationalisierungsstrategie der nächste logische Schritt für weiteres Wachstum von SIXT. Nach dem erfolgreichen Start in Australien Ende 2021 heben wir hier nun Synergien mit unserem Wachstumsmarkt USA und weiten unsere Präsenz in Nordamerika deutlich aus.”

Pullach, 7. Mai 2022 – SIXT expandiert nach Kanada und weitet damit seine globale wie auch nordamerikanische Präsenz deutlich aus. In Form einer eigenen Gesellschaft wird der internationale Mobilitätsdienstleister im Mai und Juni Stationen in Vancouver und Toronto eröffnen. Zum Start bietet SIXT seinen Kunden als führender Premiumanbieter eine Flotte von hochwertigen Fahrzeugen, wie beispielsweise der Hersteller Mercedes-Benz und BMW.

Attraktiver Markt mit großem Umsatzpotenzial
Mittelfristiges Ziel von SIXT ist es, auf dem kanadischen Markt mit einem Marktpotenzial von insgesamt rund 1,4 Mrd. Euro bis zum Jahr 2025/2026 drei bis fünf Prozent Marktanteil zu erwirtschaften. Wie attraktiv dieser Markt ist, zeigt sich bei einem Blick auf die ersten Standorte Vancouver und Toronto: Allein das potenzielle Marktvolumen dieser beiden Destinationen entspricht in Summe 400 Mio. Euro und damit in etwa einem Drittel des Marktvolumens Italiens.

Kanada-Expansion als logischer Schritt für SIXT
Die Ausweitung seiner Mobilitätsdienstleistungen auf Kanada ist für SIXT der nächste logische Schritt nach der erfolgreichen Entwicklung des Wachstumsmarktes USA. Seit dem Start im Jahr 2011 ist der internationale Mobilitätsdienstleister in den USA kontinuierlich gewachsen und konnte allein im vergangenen Jahr seinen Marktanteil mit knapp 600 Millionen Euro Umsatz in den USA fast verdoppeln. In einem ähnlich beständigen Tempo wie in den USA soll auch das Kanada-Geschäft wachsen – und zwar bei Urlaubs- ebenso wie Geschäftsreisen. Dafür stehen auch die beiden ersten SIXT-Stationen: Vancouver ist ein sehr attraktiver Markt für Touristen, insbesondere aus Deutschland und Europa, Toronto wird von Geschäftsreisenden aus den USA sehr stark nachgefragt.

Nico Gabriel, COO der Sixt SE: „Die Expansion nach Kanada ist im Zuge unserer Internationalisierungsstrategie der nächste logische Schritt für weiteres Wachstum von SIXT. Nach dem erfolgreichen Start in Australien Ende 2021 heben wir hier nun Synergien mit unserem Wachstumsmarkt USA und weiten unsere Präsenz in Nordamerika deutlich aus. Urlaubs- und Geschäftsreisende aus den USA sowie Europa erwartet nun auch in Kanada unser bekanntes Premiumangebot in Sachen Flotte und Services.”

 

Über SIXT:
Die Sixt SE mit Sitz in Pullach bei München ist einer der international führenden Anbieter hochwertiger Mobilitätsdienstleistungen. Mit den Produkten SIXT rent, SIXT share, SIXT ride und SIXT+ auf der Mobilitätsplattform ONE bietet das Unternehmen ein einzigartiges, integriertes Angebot von Premium-Mobilität in den Bereichen Auto- und Nutzfahrzeugvermietung, Carsharing, Fahrdienste und Auto Abos. Die Produkte können über die SIXT App gebucht werden, die zudem die Services von namhaften Mobilitätspartnern integriert. SIXT ist in über 100 Ländern weltweit präsent. Das Unternehmen steht für konsequente Kundenorientierung, eine gelebte Innovationskultur mit starker Technologiekompetenz, einen hohen Anteil an Premiumfahrzeugen in der Flotte und ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis. Im Jahr 2021 erreichte der Sixt-Konzern signifikante Marktanteilsgewinne, die zu einem Rekord-Konzerngewinn vor Steuern von 442,2 Mio. Euro und zu einer deutlichen Steigerung des Konzernumsatzes auf 2,28 Mrd. Euro beitrugen – trotz der seit 2020 anhaltenden COVID-19 Pandemie. In der Dekade zuvor, von 2009 bis 2019, verdoppelte der SIXT-Konzern seinen Umsatz. Die Sixt SE als Führungsgesellschaft des Konzerns ist seit 1986 an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (WKN Stammaktien: 723132, WKN Vorzugsaktien: 723133). https://about.sixt.de

Pressekontakt:
Sixt SE
Kathrin Greven
Sixt Central Press Office
Tel.: +49 – (0)89 – 74444 6700
Mail: pressrelations@sixt.com