Sixt

 
Deutsch Englisch

News & Releases

Regine Sixt schenkt 200 jungen Gästen einen wundervollen Tag auf der traditionellen Kinderwiesn

  • Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung „Tränchen Trocknen“ lädt schwerkranke und behinderte Kinder bereits zum 19. Mal auf das Münchner Oktoberfest ein

München, 26. September 2018 – Ein Tag voller Spaß und Unbeschwertheit – das ist das Ziel der traditionellen Kinderwiesn. So hat Regine Sixt mit ihrer Kinderhilfe Stiftung „Tränchen Trocknen“ auch heute wieder zahlreiche schwerkranke und behinderte Kinder aus ganz Deutschland auf das Münchner Oktoberfest eingeladen. Insgesamt kamen 200 junge Gäste aus 13 Einrichtungen und erlebten ein buntes Programm auf dem größten Volksfest der Welt. Die Kinderwiesn fand nun bereits zum 19. Mal statt.

Das Kinderwiesn-Programm startete bereits am Vormittag mit einer Jause im Café Mohrenkopf, wo Zauberer und Clowns die kleinen Gäste unterhielten. Am Nachmittag ging es weiter mit einem Wiesn-Bummel mit dem Besuch der Fahrgeschäfte – und natürlich mit zahlreichen Süßigkeiten naschen. Damit der Tag noch lange in Erinnerung bleibt, erhielten die Kinder auch kleine Geschenke als Andenken.

Regine Sixt: „Die Kinderwiesn ist für mich ein besonderer Tag im Jahr. Ich freue mich sehr, so viele Kinder auf dem Münchner Oktoberfest begrüßen und mit ihnen die zahlreichen Attraktionen des Volksfestes genießen zu dürfen. Mit der Kinderwiesn wollen wir unseren Gästen ein wundervolles Erlebnis abseits des Klinikalltags ermöglichen und ihnen ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Das ist die ganz wesentliche Aufgabe meiner Kinderhilfe Stiftung: Kindern in Not zu helfen und ihnen ein unbeschwertes Leben zu ermöglichen. Dafür danke ich allen Helfern und Sponsoren.“

Die kleinen Gäste kamen aus den folgenden Einrichtungen zur Kinderwiesn:

  • Ambulantes Kinderhospiz München
  • Uniklinikum Erlangen
  • Uniklinikum Tübingen
  • Klinikum Schwabing
  • Klinikum Großhadern
  • Herzzentrum München
  • Dr. von Haunersches Kinderspital
  • Stiftung ICP München
  • Waisenhaus München
  • Zauberwald – Schutzstelle für Kinder
  • Flüchtlingszentrum in der ehemaligen Funkkaserne München
  • Kinderhaus AtemReich
  • Stiftung Pfennigparade

Über die Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung „Tränchen Trocknen“:

Die Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung „Tränchen Trocknen“ („Drying little tears“) setzt weltweit Hilfsprojekte für Kinder um und kooperiert dabei mit zahlreichen anderen Hilfsorganisationen, insbesondere dem Malteser-Orden. Dabei ist die Stiftung in den Bereichen Gesundheit, Fürsorge und Bildung tätig. Unterstützt werden u.a. Einrichtungen zur ganztägigen Betreuung von Kindern sowie schulische und berufsvorbereitende Ausbildungseinrichtungen. Das Engagement im Gesundheitsbereich betrifft die Unterstützung und den Ausbau medizinischer Einrichtungen, z.B. in Israel in Zusammenarbeit mit dem Hadassah Medical Center. Die generierten Spenden fließen projektbezogen dem guten Zweck zu.
www.regine-sixt-kinderhilfe.de

Weitere Informationen:
Sixt SE
Frank Elsner / Frank Paschen
Sixt Central Press Office
Tel.: +49 – 5404 – 91 92 0
Fax: +49 – 5404 – 91 92 29
Mail: pressrelations@sixt.com