SIXT ride 10 Jul 2019

Flexibel und schnell ans Ziel: SIXT baut seine Mobilitätsplattform konsequent weiter aus und erweitert die Zusammenarbeit mit deutschen Taxizentralen

  • Führender Mobilitätsdienstleister baut seinen Vorsprung als Deutschlands führende Mobilitätsplattform weiter aus
  • SIXT arbeitet ab sofort mit der Berliner Taxizentrale Taxi Berlin zusammen
  • SIXT App integriert via SIXT ride Taxiservices in zahlreichen deutschen Großstädten für On-Demand-Fahrten

Pullach, 10. Juli 2019 – Zum Taxi per SIXT-App: SIXT baut sein Netz an Taxi-Partnern auf seiner integrierten Mobilitätsplattform weiter aus und arbeitet ab sofort auch mit der Berliner Taxizentrale Taxi Berlin zusammen. Kunden können somit in ihrer App über SIXT ride jederzeit für den spontanen Bedarf ein Taxi in der Bundeshauptstadt und wie bisher in den Großstädten München, Frankfurt am Main, Düsseldorf, Köln, Bonn und Hamburg buchen. SIXT arbeitet bereits seit mehreren Monaten eng mit den Taxi-Zentralen zusammen und plant einen weiteren Ausbau des Angebots.

Buchen und bezahlen – alles in einer App

Mit den Partnerschaften ergänzt SIXT die Mobilitätsangebote der SIXT App in den Bereichen SIXT rent (Autovermietung) und SIXT share (Carsharing) um sogenannte On-Demand-Fahrten für sofort verfügbare Mobilität im Bereich SIXT ride (Taxi- und Fahrdienste). Dazu greift das Unternehmen in Deutschland auf die vorhandenen Gewerbestrukturen etablierter Taxizentralen zurück. Für beide Seiten ergeben sich daraus vielfältige Vorteile: So bieten Taxizentralen alle technologischen Voraussetzungen für eine moderne Fahrtenvermittlung unter Berücksichtigung des in Deutschland gültigen Regulierungsrahmens. SIXT wiederum kooperiert als feste Größe in der Tourismusbranche mit zahlreichen internationalen Unternehmen, die die Mobilitätslösungen von SIXT für ihre Geschäftsreisen nutzen. Zudem bietet das Unternehmen seine Services auf vielfältigen Reisebuchungsportalen an, über die Kunden ihre komplette Reisekette organisieren. Durch die Zusammenarbeit mit SIXT ist nun auch das Taxigewerbe ein Bestandteil dieser Kette.

Für Geschäftsreisende wie für Touristen bedeutet der Zusammenschluss von SIXT mit der Taxibranche deutliche Mehrwerte für ihre Reisen: Buchung und Bezahlung der Fahrten erfolgen einfach und unkompliziert über die SIXT App. Corporate Travel Manager erhalten somit erstmals die Möglichkeit, Taxidienstleistungen bereits während der Organisation einer Geschäftsreise professionell einzukaufen und zu steuern. Oftmals langwierige Abrechnungsprozesse werden so vereinfacht und die Planungstransparenz deutlich erhöht. Und auch für Touristen aus dem In- und Ausland sind nach ihrer Ankunft am Flughafen oder Bahnhof Taxis oft das Mittel der Wahl, um ihr nächstes Ziel zu erreichen. Gemeinsam mit dem deutschen Taxigewerbe bietet SIXT ihnen ein attraktives Angebot, leichte Buchbarkeit und einwandfreie Prozesse.

Über SIXT
Die Sixt SE mit Sitz in Pullach bei München ist einer der international führenden Anbieter hochwertiger Mobilitätsdienstleistungen. Mit den Produkten SIXT rent, SIXT share, SIXT ride und SIXT+ auf der Mobilitätsplattform ONE bietet das Unternehmen ein einzigartiges, integriertes Angebot von Premium-Mobilität in den Bereichen Auto- und Nutzfahrzeugvermietung, Carsharing, Fahrdienste und Auto Abos. Die Produkte können über die SIXT App gebucht werden, die zudem die Services von namhaften Mobilitätspartnern integriert. SIXT ist in über 100 Ländern weltweit präsent. Das Unternehmen steht für konsequente Kundenorientierung, eine gelebte Innovationskultur mit starker Technologiekompetenz, einen hohen Anteil an Premiumfahrzeugen in der Flotte und ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis. Im Jahr 2021 erreichte der SIXT-Konzern nach vorläufigen Zahlen signifikante Marktanteilsgewinne sowie ein neues Rekordergebnis, welches sich auf einen Umsatz von 2,28 Mrd. Euro und einen Konzerngewinn vor Steuern von 442,2 Mio. Euro beläuft – trotz der seit 2020 anhaltenden COVID-19 Pandemie. In der Dekade zuvor, von 2009 bis 2019, verdoppelte der SIXT-Konzern seinen Umsatz. Die Sixt SE ist seit 1986 an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (WKN Stammaktien: 723132, WKN Vorzugsaktien: 723133).

Zurück zum Newsroom